• 08.11.2012
  • 20:00 Uhr
  • Heimathaus
  • VVK: Euro
  •   AK: Euro
Stefan Wadhubinger
Langsam werd' ich ungemütlich

 

Stefan Waghubinger (Goldener Stuttgarter Besen 2011) ist Österreicher, lebt aber seit 20 Jahren in Deutschland. Deshalb betreibt er österreichisches Jammern und Nörgeln inzwischen mit deutscher Gründlichkeit. Er entführt in eine abgründige Gedankenwelt, in der man nie sicher sein kann, ob sie ernst gemeint ist oder nicht: Von Benjamin Blümchen im Schlafzimmer, über die ultimative Lösung der Klimakatastrophe bis zur Nahtoderfahrung beim Zahnarzt - niemand scheitert schöner am Leben. Ottfried Fischer meint dazu in seiner Laudatio zum Stuttgarter Besen: "Stefan Waghubinger jammert auf höchstem (Bildungs-)Niveau. Diese Comedy ist anbetungswürdig und zum Niederknien."

Zur Hompage von Stefan Waghubinger

 

Zurück