• 16.03.2013
  • 19:00 Uhr
  • Heimathaus
  • VVK: Euro
  •   AK: Euro
Martina Brandl
Jedes zehnte Getränk gratis

 

Martina Brandl
Das neue Programm der Bestsellerautorin und "Göttin aus Geislingen" (Thomas Hermanns)
Martina Brandl ist anders. Alle gehen nach Berlin, Frau Brandl zieht ins Kaff.
Ein Kulturschock! Kehrwoche, Krämermarkt und Kinderfasching versus Sushi, Style und Siegessäule. Sie tauscht loungige Clubs gegen Landgasthäuser mit merkwürdigen Sonderangeboten.
Drei Jahre dauerte der Feldversuch. Nun gibt es erste Forschungsberichte.
Das Ergebnis: Die Welt ist voll von Sehnsucht und dilettantischem Trinkverhalten. Der Großstädter flüchtet in die Natur. Der Bauer vermietet seinen Acker für Heavy Metal-Festivals. Und spätestens nach dem ersten selbst ertrunkenen Gratisgetränk liegen sich alle hackenstrack in den Armen.
Und nun raten Sie mal, wo der Zettel mit dem skurrilen Sonderangebot hängt: An der Kneipentür in Berlin-Moabit oder auf der Schwäbischen Alb?
Martina Brandl, Bestsellerautorin und gebürtige Provinzlerin drehte der Hauptstadt nach zwanzig Jahren den Rücken Richtung Schwäbische Alb. Der Integrationsprozess dauert an.
Die "Göttin aus Geislingen" (Thomas Hermanns) wandelt in ihrem sechsten Solo-Programm zwischen den Welten. Es geht um’s Heimwollen und nie Ankommen, die Provinz in den Köpfen der Großstädter, und den Mut derjenigen, die im Schottenrock durch Schwäbisch Gmünd laufen.
Wir träumen davon, fort zu gehen um dort jemand ganz anderer zu werden. Wir möchten ein mit drei mächtigen Schornsteinen bewehrtes Schiff besteigen und in eine neue Welt reisen und scheitern am örtlichen Busfahrplan.“
Martina Brandl

 

Zurück